Donnerstag, 16. Oktober 2008

Das Leben einer Apfeltarte




Lecker, Frau Barcomi, wirklich lecker!

Kommentare:

Pfeilinchen... hat gesagt…

OOOOOOOHHHHHHHH LECKER!!!!!!!!

"fabuscreativ" hat gesagt…

MMMh das gseht jo fein us!!!!!
Jetzt isch dr Backofe scho i gweiht!!!!;-)))
Grüessli GabiB.

hierundjetzt hat gesagt…

musst du mich jetzt so gluschtig machen!! ;-) die tarte schaut megafein aus.......

lieben gruss
jrene

Frau Familienwahnsinn hat gesagt…

@all: ja, er war sehr lecker. als ich abends nach hause kam (ich habe ihn am morgen gebacken), hatten göttergatte und die grosse schlumpfine schon die hälfte verdrückt... nächstes mal versteck ich ihn!

übrigens, es gibt auch eine ganz einfache variante dieser tarte. wer den teig nicht selber machen will, der kauft 2 mürbeteigs, fertig ausgewallt, schnippelt die apfelschnitze, mischt diese mit mehl und zucker und etwas zimt, füllt dann den einen teig damit, in einer wähenform, und der andere wird in streifen geschnitten und darüber gelegt. für wenn es wirklich schnell gehen muss eine wenn auch nicht ganz selber gemachte version die ruckzuck fertig ist!

lg
brige