Dienstag, 21. April 2009

Das (temporäre) Vier-Mädel-Haus

Am Samstag trudelte die Grösste bei uns ein und blieb Schulferien sei Dank bis am Montag. Als ob ich es nicht hätte wissen müssen waren wir am Sonntag im Hallenbad, denn immer wenn keiner eine Peilung hat was es zu unternehmen gibt, kommt dieser Vorschlag von der Grössten (Memo an mich: Liste anfertigen mit Ausflugszielen, Bespassungsideen etc. zur Vorbeugung des Hallenbad-Wunsches). Bereits als der Wunsch ausgesprochen wurde schnappte meiner einer reflexartig nach Luft und hielt den damit verbundenen eingezogenen Bauch auch bis nach dem Baden bei. Das Thema "Joggen" fiel mir siedendheiss wieder ein und muss möglichst bald in Angriff genommen werden, denn die Tage werden länger und wärmer, die Hüllen fallen und ich habe keine Lust den ganzen Sommer in langen Hosen zu verbringen (oder in einem Kaftan. Obwohl, die sollen ja sehr bequem sein... Legen wir mal unter "Plan B" ab...). Fotos habe ich verständlicherweise keine gemacht im Hallenbad, obwohl ich mir doch vorgenommen habe, den Blog wieder etwas mehr zu bebildern. Aber das Risiko auf ein Foto mit mir im Bikini war zu gross. Das will niemand sehen, am allerwenigsten ich selbst.

Der montägliche Ausflug war schon näher an den sportlichen Ambitionen und auch kleidertechnisch eher mein Geschmack: Wir bewanderten den Kinderweg in Benzenschwil AG. Wir hiess in diesem Fall die Grösste, die Grosse, die Kleinste und ich, da der Vater aller Kinder ja wieder seiner Arbeit nachgehen durfte. Ein wahnsinnig schön angelegter Weg durch den Wald, auf dem es für Kinder wie auch für Erwachsene allerlei zu entdecken gibt und deshalb der Satz "Ich mag nöme" sicher nicht fällt. Abends hiess es dann leider schon wieder Abschied nehmen von der Grössten, die Grosse war wie jedes Mal traurig und schläft jetzt wohl aus sentimentalen Gründen noch eine Woche lang auf dem Boden mit ihrer Matratze (ihr Bett tritt sie immer an die Grösste ab und platziert ihre Matratze davor).

Kommentare:

Seelennahrung hat gesagt…

*lach* das kann ich verstehen! Ich bin auch kein Fan von Hallenbädern oder Menschen die sich zur Fleischbeschau ansammeln!! Aber wenn Dir joggen nicht so liegt, probier's doch mal mit schwimmen (nicht plantschen, richtiges schwimmen) - das ist viel Gelenksschonender und Du bewegst jeden Muskel Deines Körpers!! So mache ich das immer *grins*!!

"fabuscreativ" hat gesagt…

So ein guter Bericht!!!
Hallenbad/Freibad,das wäre bei uns auch wieder mal fällig ;-)))
Und deine Collage ist Klasse,mir ist dein Cooles Shirt aufgefallen......
Danke für deine Anteilnahme ♥ GabiB.