Sonntag, 9. November 2008

Die Werwölfe haben gemordet...

Vorsicht, Suchtpotenzial! Das Spiel "Die Werwölfe von Düsterwald" ist ein total witziges Gesellschaftsspiel, für das ein paar spielwillige Freunde (mindestens 8!) gebraucht werden, genau so viele Stühle und den Raum dazu in dem dieses Gesamtpaket Platz findet.

Gestern abend war bei einer guten Freundin zu Hause Spieleabend angesagt. Nach reichlich Glühwein, Kürbissuppe, Schlachtplatte und Rotwein fanden wir uns zusammen in einer Runde wieder und die Lichter wurden gelöscht.

"Die Werwölfe von Düsterwald" ist ein Kartenspiel, bei dem jeder Spieler eine Karte erhält, auf der eine Person dargestellt ist. Dies kann ein simpler Dorfbewohner, eine Hexe, ein Seher, ein Mädchen, ein Jäger oder eben einer der Werwölfe sein. Während des Spiels hat man meistens die Augen geschlossen, ausser dann wenn man vom Spielleiter aufgerufen wird die Augen zu öffnen und seine Aufgabe gemäss der erhaltenen Karte wahrzunehmen. Alle anderen haben aber derweilen die Augen weiterhin zu. Das angenehme an dem Spiel finde ich, dass es keine peinlichen Aktivitäten gibt wie zum Beispiel bei einer Scharade oder bei Aktivity oder sowas ähnlichem, sondern dass das einzige was man eigentlich "muss" ist, darüber zu diskutieren wer wohl ein Werwolf sein könnte und diesen dann mittels demokratischem Entscheid zu eliminieren. Alles andere findet in "Zeichensprache" statt und vor verschlossenen Augen der anderen Mitopfern.

Wir haben bis nachts um halb 3 Uhr gespielt und wenn sich dann nicht ein Grossteil der Gäste verabschiedet hätte wohl noch länger (ich jedenfalls...). Ich war heute noch begeistert (nicht zuletzt wohl auch deswegen weil ich über mich selbst überrascht war dass ich bis halb 3 ausgehalten habe bei der derzeitgen Schlafsituation des jüngsten Sprosses) und bin mir sicher, in absehbarer Zeit auch irgendwann unsere Villa in das kleine Dorf Düsterwald zu verwandeln.

Liebe Freunde mein, seid euch also bewusst, an einer der künftigen familienwahnsinnschen Partys könntet ihr als gemeuchelter Dorfbewohner enden, oder auch als fleischgewordener Werwolf... Und ihr werdet es lieben!

Kommentare:

Monsieur Fischer hat gesagt…

nachdem mich frau S. ja trotz mehrmaligem betteln einfach nicht an ihrer mörderparty dabei haben wollte, probiere ich es halt hier bei dir... falls ihr also wieder mal spielt: bitte melden, ich liebe dieses game von herzen!

Frau Familienwahnsinn hat gesagt…

hihi, frau s. aus. u. früher in a.
die wollte dich nicht dabeihaben?! tststs, was für eine herzlose meuchlerin!

okay, wenn wir dann wann eine solchige party veranstalten bist du der erste der eine einladung kriegt!

Monsieur Fischer hat gesagt…

messiiii.... (ziehst du dann den jeans-mini an??) *duckundweg*

Frau Familienwahnsinn hat gesagt…

türlich. kein problem. aber wir sehen uns ja schon vorher wieder mal live, oder? samstag? kiff? vielleicht ziehe ich ihn auch dann an, um den büne zu beeindrucken... :-)

greetz
b.

ps: könntest du noch dafür sorgen dass das kiff bis am samstag rauchfrei ist??

Anonym hat gesagt…

hoi häsli!!! freue mich total hast das game in deinem familienalltag erwähnt und fandest es gut!!! käme dann auch seeeehr gerne vorbei damit ich monsieur f. ermorden kann... hätte ja die karten sonst bei mir! liebs grüessli s. aus u. hi, hi, hi, hi.....

Frau Familienwahnsinn hat gesagt…

frau s. aus u., sie haben auf meinen blog gefunden? wow! klar hab ich ihren spieleabend rezitiert, er war ja auch zuuu gut!

liebe grüsse und hoffentlich bis bald mal wieder!

ps: wie war die taufe?