Mittwoch, 27. Mai 2009

Jugendsprint 2009

Die Grosse hat ja am letzten Sonntag ihren ersten Jugendsprint hinter sich gebracht. Keine Ahnung ob das eine schweizweite Tradition ist, aber bei uns in der Gegend veranstaltet fast jeder Turnverein oder Sportverein einmal im Jahr diesen Anlass zur Auslotung des Schnellsten des Dorfes. Die Grosse durfte altersbegründet das erste Mal mitmachen und war nervös wie selten schon.

Die Sprinterin: "Mam, wieso habe ich mich da eigentlich angemeldet??"
Die Trainerin: "Weil du mitmachen wolltest??"
Die Sprinterin: "Aber ich bin soooooo nervös jetzt!"

Superpapi hatte ihr natürlich auch unbedingt erzählen müssen, dass er selbst 3mal schnellster S..rer war, und 1mal schnellster B...ser. Eine Sportskanone also in früheren Jahren. Wahrscheinlich dachte sie sich, das sei demnach in ihren Genen verankert, nur leider hatte sie nicht in Betracht gezogen, dass sie auch die total unsportlichen und grobmotorisch völlig unterentwickelten Gene ihrer Mutter hätte geerbt haben können. Oder wenigstens einen Teil davon, denn ganz so dämlich wie ich früher stellt sie sich grundsätzlich in Punkto Sport nicht an. Nur an der Technik müssen wir noch ein bisschen feilen, denn während des Sprints die Mutter am Streckenrand zu suchen und dann zu winken kann einen 3 Sekunden kosten, glauben Sie es mir! Zur Medaille hat es also leider nicht gereicht. Platz 7 ists geworden, Tränen sind deswegen auch ein bisschen geflossen, aber hey, es war das erste Mal und man kann sich ja steigern (und nächstes Jahr stehe ich an der Ziellinie, und nicht am Streckenrand!). Oder wie die ehemalige Nachbarin sagte, deren Tochter den Jugendsprint seit 3 Jahren gewonnen hat in ihrem Jahrgang: "Das dauernde Gewinnen ist auch nicht ohne, die Tochter hat nämlich einen Tag vor dem Sprint einen auf krank gemacht, weil der Leistungsdruck so gross war. Sie konnte ja nicht besser werden als bisher, nur schlechter...". Gewonnen hat sie dann trotzdem, aber ich kann nachvollziehen dass das auf einer 11jährigen lasten kann.

Ansonsten gibt es nicht viel zu berichten, ausser Sonne, heiss (heute gerade nicht mehr), baden und dergleichen sommerliche Tätigkeiten. Ich gebs zu, zur Zeit fehlt mir die Lust und irgendwie auch die Zeit zum bloggen. Nicht dass ich so derart ausgelastet wäre und die Business-Woman par excellence, nur verbringe ich bzw. verbringen wir die meiste Zeit in freier Wildbahn, und zwar ohne Computer. Die Pausen zwischen den niedergeschriebenen Erlebnissen der Familie Familienwahnsinn könnten also als kleine Sommerpausen angesehen werden... In denen nichts anderes gemacht wird, als der Sommer bzw. offiziell noch der Frühling genossen...

Kommentare:

Seelennahrung hat gesagt…

Die Letzten werden die Ersten sein!! Das kommt schon noch - es ist noch nie ein Meister vom Himmel gefallen. Hauptsache es macht der Großen Spaß und das hat es ihr hoffentlich gemacht!

Schöne sonnige Tage und viel Spaß beim baden, grillen, chillen, and so on!!
LG
Sonja

Frau Familienwahnsinn hat gesagt…

meine mutter hat das selbe gesagt und lisas antwort war: "häää? was heisst das??"
hihi...
jep, spass gemacht hat es ihr, denke ich. obwohl, organisatorisch ist das ganze verbesserungswürdig. etwa 50 kinder standen bei brütender hitze dort und warteten auf den start. die grosse musste um 11 uhr parat stehen und weil sie in der zweitletzten reihe startete bis um halb 12 warten. also in der vollen mittagssonne und kein schatten auf der bahn... da wär ich nicht mal mehr 7. geworden...

dir auch schöne sonnige sommertage mit einem lauen lüftchen... hach! :-D
lg
brige

Frau Familienwahnsinn hat gesagt…

meine mutter hat das selbe gesagt und lisas antwort war: "häää? was heisst das??"
hihi...
jep, spass gemacht hat es ihr, denke ich. obwohl, organisatorisch ist das ganze verbesserungswürdig. etwa 50 kinder standen bei brütender hitze dort und warteten auf den start. die grosse musste um 11 uhr parat stehen und weil sie in der zweitletzten reihe startete bis um halb 12 warten. also in der vollen mittagssonne und kein schatten auf der bahn... da wär ich nicht mal mehr 7. geworden...

dir auch schöne sonnige sommertage mit einem lauen lüftchen... hach! :-D
lg
brige