Mittwoch, 17. Juni 2009

Nachwort zur sonntäglichen Badiplanscherei

Manchmal frage ich mich, ob alle Männer zwischenzeitlich so Anfälle von Unselbständigkeit haben. Am Sonntag, in der Badi angekommen, fragt der Mann in meinem Bett doch tatsächlich: "Wo ist meine Badehose?"
Grosses Fragezeichen meinerseits und Antwort: "Zu Hause? Keine Ahnung, hast du sie nicht eingepackt??"
Der Mann in meinem Bett: "Grummel-ärger-grummel-murmel"
Frau Familienwahnsinn: "Entschuldige mal, aber du wirst ja wohl alt genug sein deine Badehose selbst in die Tasche zu schmeissen, oder??"
Abgang des Mannes aus meinem Bett nach Hause zum Nachreichen der Badehose.

Wo kommen wir denn da hin wenn ich jetzt schon die Badehose meines Mannes packen muss? Reicht es nicht dass ich schon so weit bin und ihm Socken kaufe? Am Ende sagen wir dann noch Mami und Papi zu einander...

Kommentare:

Seelennahrung hat gesagt…

*schmunzel* Ich stehe hier voll und ganz hinter Dir - so echt, in voller Lebensgröße (stattliche 1,*hüstel*65 m), folgendes ist mir neulich passiert:
Autofahrt. Er und ich. Super heißes Wetter. Einkaufsfahrt. Nach ca. 15 min. ER: warum hast Du mich ein langärmliges T-Shirt anziehen lassen, wenn es doch so heiß ist? ICH: dämlich aus der Wäsche geguckt, als wenn mich ein Zug gerade gestreift hätte. Nochmal ICH: Du wirst doch wohl selbst wissen, wenn es heiß ist, was Du anziehen (willst) sollst, oder? ER (ECHT): Nein! Wieso sollte ich das? Du kümmerst Dich doch sonst immer um alles!!
ICH: *dasdarfausGesundheitlichenGründenhierjetztnichtwiederholtwerden!*

MITfühlende Grüße
Sonja

Pfeilinchen... hat gesagt…

ich schemiss mich gleich weg vor lachen... frau familienwahnsinn das gelich ist mir doch am sonntag auch passiert!!!

äs gruässli
maya

Frau Familienwahnsinn hat gesagt…

liebe frauen, ich sehe schon, wir müssen unsere männer in einen kurs schicken. "wie überlebe ich im alltagsdschungel ohne eine weibliche stütze an meiner seite". oder so ähnlich...

:-D

liebi grüess ond en schöne sommertag höt!